0

Ein Wochenende in Renesse mit Kind

Der Herbst kommt. Die ideale Zeit also, um noch einmal kurz in mein Lieblingsland Holland zu fahren und den Sommer ein bisschen zu verlängern. In Zeeland, direkt am Meer, geht das ziemlich gut, denn hier gibt es die meisten Sonnenstunden der Niederlande. Wir hatten auch jetzt Ende September mal wieder (fast schon unverschämtes) Glück: drei Tage Sonne pur am Stück. Diesmal waren wir in Renesse und haben viele Orte und Ecken erkundet, die vor allem für Kinder interessant sind. Hier kommt mein Wochenende in Bildern: Weiterlesen

Advertisements
0

Profi-Material zum Austoben

dav

Jeder der Kinder hat, weiß: die haben ziemlich viel Energie und können manchmal richtig wild sein. In einer kleinen Wohnung ist das dann nicht immer ganz so einfach. Meine Freundin Julia hat mir diesen Sommer zwei Schaumstoff-Keulen und Schilder zum Ausprobieren ausgeliehen. Ich finde: eine gute Sache zum Austoben. Denn nach spätestens acht Runden Schaumstoff-Schlacht sind selbst Neunjährige erstmal platt.

Weiterlesen

0

Warum Kinder Langeweile brauchen

Jetzt sind Sommerferien. Viele Kinder sind in der Ferienbetreuung, im Fußball-Camp oder im Urlaub. Das ist schön. Aber viele von ihnen – und wir Eltern übrigens auch – bräuchten eigentlich gerade genau das Gegenteil von ständig verplanter Zeit. Nämlich Leerlauf. Ruhe. Chillen. Einfach mal gar nichts tun. Langeweile hat keinen guten Ruf, aber sie ist enorm wichtig für die kindliche Entwicklung. Warum das so ist, lest ihr hier: Weiterlesen

0

Unbekanntes Holland: Gelderland und Groenlo mit Kindern

Das Gute liegt ja oft so nah. Ich habe mal wieder gelernt: Man braucht überhaupt nicht weit weg fahren, um mit Kindern eine tolle Zeit zu haben. Wir waren für ein verlängertes Wochenende in Holland – und diesmal nicht am Meer, sondern direkt hinter der deutschen Grenze. „Achterhoek“ nennt sich die Region in Gelderland,die für Familien mit Kindern viel Spannendes zum Entdecken bietet:  ein Spieleparadies nach dem anderen, viel Natur und die leckersten Pfannkuchen der Niederlande. Weiterlesen

0

Süd-Irland entdecken: Mit der besten Freundin auf dem Wild Atlantic Way

Jetzt beginnt ja so langsam die Reisesaison. Ich habe im vergangenen Herbst eine Reise gemacht, die mich bis heute nachhaltig beeindruckt. Meine Freundin und ich haben in Irland den südlichen Teil des Wild Atlantic Way entdeckt. Wir waren also auf der längsten Küstenstraße der Welt mit dem Mietwagen unterwegs. Dabei haben wir imposante Landschaften gesehen, Seegras direkt an der Küste verspeist und viele interessante Menschen getroffen. Ein Mädelstrip ohne Kinder – aber mit ganz vielen beeindruckenden Momenten. Weiterlesen

0

Warum erziehen mit Gelassenheit besser klappt

Seit einiger Zeit steht bei mir ein Buch im Regal, in dem ich gerne blättere, wenn ich mal wieder einen Erziehungs-Impuls brauche. „Die Fibel der Gelassenheit“ heißt es und diese Fibel hilft tatsächlich beim entspannten Elternsein. Mein Lieblingssatz: „Ich muss mich als Mama nicht beweisen. Es gibt kein richtig und falsch im Umgang mit Kindern. Jeden Tag probieren wir neu aus, was funktioniert und was nicht. Mal braucht es mehr Nähe, mal mehr Durchsetzungskraft. Das Entscheidende ist die Verbindung zum Kind.“ Weiterlesen

0

Gesunde Pommes zum Abendessen

101_2248

Letztens bin ich im Internet über ein Rezept gestolpert. Süßkartoffel-Pommes. Hörte sich gut an und weil ich Süßkartoffeln sehr mag, hab ich diese orangen Fritten ein paar Tage später direkt ausprobiert. Die Vorteile: Die Pommes gehen schnell, schmecken gut und sind auch noch gesund, weil sie eben nur aus Süßkartoffeln (plus einem Spritzer Öl) bestehen. Das Rezept ist so einfach, dass es in zwei Zeilen erklärt ist. Weiterlesen